SG Götzenhain gewinnt Umweltpreis 2016

 
 
Wir haben den Umweltpreis der Grünen KV Offenbach - Land gewonnen.
 
Dabei gaben für die Jury insbesondere unsere  Aktivitäten für den Klimaschutz den Ausschlag.
 
Am 15.11.2016, 20 Uhr  wurde uns dieser Preis in Urberach überreicht.
Laudator  war der Hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Tarek Al- Wazir.
 
Wir freuen uns sehr über diesen Preis und die Anerkennung unserer Bemühungen für den Klimaschutz.
 
 
 

 

 

 

Blumenwiese und Bienenhotel

Gemeinsam für mehr biologische Vielfalt in Hessen

Am 22.9. fand in Hessen der 4. Tag der Nachhaltigkeit statt.

Wir haben  mit einer kleinen Aktion  daran teilgenommen und haben in unserer Hofeinfahrt eine Blumenwiese für Wildbienen angelegt ( immer noch nicht ganz fertig )  und konnten 2 kleine Bienenhotels einweihen.

Der Kies darf gerne kostenfrei mitgenommen werden. 

Mehr Info gibts unter  www.hessen-nachhaltig.de

 

tl_files/public/Klimaschutz/logo_wildes_hessen.jpg

Stadtradeln 2016

 

 

Team: SG Götzenhain 1945 e.V.


Der Klimawandel ist eine große Herausforderung der Gegenwart. 
Als Unterzeichnerin der Charta für "100 Klimaaktive Vereine", unterstützt die Sportgemeinschaft das Bemühen um den Klimaschutz nach Kräften und setzt sich aktiv dafür ein. Dazu entwickelt die Sportgemeinschaft 1945 e.V. einen Aktionsplan und berichtet regelmäßig über die Umsetzung. 

Die Teilnahme am Stadtradeln ist Teil dieses Aktionsplans und wir unterstützen Stadtradeln ausdrücklich und rufen zur Teilnahme in 2017 auf! 

Mitmachen dürfen gerne auch Nichtmitglieder.

Auf rege Teilnahme freut sich Sven Engel, Klimaschutzbeauftragter der SG Götzenhain.  

 

Bericht des Klimaschutzbeauftragten 2016

Anbei finden Sie den Bericht des Klimaschutzbeauftragten für das Jahr 2016

 

 

 

 

 

Wir gärtnern – ohne Torf

 

Wir haben unseren Außenbereich leicht umgestaltet und Pflanzen neu eingesetzt. Dabei haben wir

darauf geachtet kein Torf einzusetzen. Als klimaaktiver Sportverein denken wir

bereits beim Einkauf an die Folgen für die Natur.

 

Fakt ist  : ( Quelle Internet www.bund.net )

„Moore speichern enorme Mengen Kohlendioxod, weltweit etwa doppelt so viel CO2 wie alle Wälder zusammen. Moore dienen dem Hoch- und Grundwasserschutz und sind Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen. Moorschutz ist nicht nur ein kostengünstiger Klimaschutz. Er trägt auch zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei.“ Die Zerstörung dauert leider bis heute an.

 

Die Alternative :

 

Die Verwendung von Kompost und torffreier Erde.

 

Hier geht’s zum Einkaufsführer zusammengestellt vom BUND.

 

 

 

7 Sterne für den Klimaschutz in Gold

Die Sportgemeinschaft Götzenhain halbiert Ihren Energieverbrauch und erhält Auszeichnung in Gold. Am 13.11.14 erhielten wir als einer der ersten Vereine in Hessen die höchste Auszeichnung für den aktiven Klimaschutz durch den Landessportbund. Die Auszeichnung bestätigt die Bemühungen und Erfolge unseres Vereines für den Klimaschutz.

Bereits seit über 10 Jahren arbeiten wir diesbezüglich eng mit dem Landesportbund Hessen zusammen. Gemeinsam werden Klimaschutzmaßnahmen erarbeitet und dann von der SG umgesetzt. Der Gas und Stromverbrauch konnte seit dem Jahr 2009 nahezu halbiert werden. Die Gesamtbeurteilung setzt sich aus mehreren Teilbereichen zusammen. Sehr gut schnitten die Bereiche CO2 Bilanzierung und Controlling / Management ab. Auch der Teilbereich Wärmeerzeugung schitt nach der Modernisierung der Heizungsanlage in diesem Jahr sehr gut ab.  Nachholbedarf sieht man dagegen im Bereich „Einsatz von regenerativen Energien“.

Mit 45 erreichten von maximal 60 erreichbaren Punkten ist also noch etwas Luft nach oben ! Sven Engel - Klimaschutzbeauftragter : "Der Einsatz von Solarthermie bzw. Photovoltaik in Verbindung mit einer Dachsanierung wird derzeit geprüft, für weitere Vorschläge sind wir immer offen. Jetzt aber freue ich mich erstmal über das gemeinsam Erreichte." Ein Danke an unsere Mitglieder, die uns tatkräftig dabei unterstützen. !

 

7 Sterne für den Klimaschutz in Gold 2014
Überreichung des Siegels November 2014

 

 

 

 

Investition in Heizung zahlt sich aus - 3500 € Erstattung

Die Heizungsanlage ist eingebaut und wurde bereits im Februar fertiggestellt. Mit der ersten Gasabrechnung ( Abrechnungszeitraum Mitte 2013 bis Mitte 2014 ) erfreut sich die SG über eine hohe Gutschrift. Sven Engel, Klimaschutzbeauftragter: "Insgesamt wurden 3500 € vom Energieversorger erstattet. Dies ist insbesondere auf die neue Anlagentechnik zurückzuführen. Derzeit gehen wir von einer Einsparung im Gasbereich durch die neue Anlage von ca. 35% aus. Mit dem Projekt Heizungserneurerung haben wir einen weiteren Schritt hin zu mehr Umweltverträglichkeit gemacht, der sich auch finanziell auszahlt."

Die Sportgemeinschaft ist Unterzeichnerin der "Charta für 100 klimaaktive Vereine".

Die Sportgemeinschaft verpflichtet sich darin, einen Aktionsplan für den Klimaschutz zu erstellen, diesen umzusetzen und regelmäßig über die Umsetzung zu berichten. Zudem wollen wir die Energieeffizienz steigern und die Energiekosten minimieren.

 

Gasverbrauch und Kosten Stand 17.08.2014

 

 

Endlich - die neue Heizung wird eingebaut

Die Arbeiten an unserer Heizungsanlage haben begonnen ! Nach langer Vorlaufzeit ist es nun endlich soweit und die neuen Heizkessel werden im ersten Schritt eingebaut ( seit 9.12.2013 ). 

Das Projekt mit einem Gesamtfinanzierungsbdarf von rund 100.000€ umfasst den kompletten Austausch und Einbau von

- 2 neuen Gas-Heizungen in Brennwerttechnik. 

- neuen Heizkreisverteilern.

- Infrarotdeckenheizplatten.

und vielen Dingen mehr, die Sie bei Interesse gerne bei Sven Engel unter sven.engel@sggoetzenhain.de und dem Vorstand erfragen können.  Durch diese Maßnahme erhoffen wir uns Gesamtenergieeinsparungen im Heizbereich von 30-40% und durch weniger Ausfälle der Anlage eine gesicherte Wärmeversorgung über das ganze Jahr hinweg.

Eine Einschränkung der Beheizung während der Bauphase ist nicht beabsichtigt. Sollte es dennoch dazu führen, bitten wir um Nachsicht. Bitte wenden Sie sich ggf. Anke Engel unter  kursverwaltung@sggoetzenhain.de.

 

 

Stand 9.12.13 - Ausbau der alten Heizkessel

 

 

SG Götzenhain erhält Qualitätssiegel für Klimaschutz und Energieeffizienz

„7 Sterne für den Klimaschutz in Sportanlagen“

tl_files/public/Klimaschutz/7 Sterne.JPG 

Die SGG hat am 13. August die Auszeichnung durch den Landessportbund Hessen in Silber erhalten. Die Gesamtbeurteilung setzt sich aus mehreren Teilbereichen zusammen. Sehr gut schnitten die Bereiche CO2 Bilanzierung und Controlling / Management ab. Nachholbedarf sieht man dagegen im Bereich „Einsatz von regenerativen Energien“ und „Wärmeerzeugung“.  Dazu Sven Engel : „ Insbesondere der Punkt Wärmeerzeugung
wird durch das Projekt Heizungserneuerung  aufgegriffen und wird nach der Umsetzung dieses Projektes die volle Punktzahl erreichen. Ich freue mich sehr über die Auszeichnung, die Anerkennung unserer Bemühungen um den Klimaschutz ist“. Da die Bewertung kontinuierlich fortgeführt wird, sollten wir ein gemeinsames Ziel haben : Die Auszeichnung in Gold.   

Danke an alle unsere Mitglieder die uns so gut dabei unterstützen. Im Anhang " Bewertungskriterien " finden Sie die detailierte Aufstellung der Bewertungskriterien und die erreichten Punkte.

Die SG ist Unterzeichnerin der Charta für 100 klimaaktive Sportvereine in Hessen

Hessens Sportvereine setzen sich für ein besseres Klima ein. 115 Sportvereine, darunter die SG Götzenhain haben sich im November in Frankfurt zum nachhaltigen Klimaschutz verpflichtet. Im Beisein des hessischen Umweltstaatssekretärs Mark Weinmeister unterzeichneten sie auf der „3. Sportinfra – Die Sportstättenmesse und Fachtagung“ in der Sportschule des Landessportbundes Hessen e.V. die Charta „ Hessen aktiv: 100 Sportvereine für den Klimaschutz“ der Hessischen Landesregierung.

„Dies ist ein wichtiges und richtiges Signal für die Umwelt. Klimaschutz geht nur, wenn wir alle anpacken“, sagte Weinmeister. Deshalb sei es gut und begrüßenswert, wenn sich neben Kommunen und Wirtschaft auch die Vereine stark machen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Er würdigte das Engagement des Landessportbundes Hessen e.V. und dankte für die starke Unterstützung der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes.

Die Sportgemeinschaft verpflichtet sich damit, einen Aktionsplan für den Klimaschutz zu erstellen, diesen umzusetzen und regelmäßig über die Umsetzung zu berichten. Zudem wollen wir, die Energieeffizienz steigern und die Energiekosten minimieren. Dafür haben wir Sven Engel (Dipl. Ing. Energietechnik und Agenda/Klimaschutzbeauftragter in unserem Vorstand) zum Klimaschutzberater im Sport ausbilden lassen und bereits das Projekt  "Heizungserneuerung 2012" angestossen. 

Die Initiative „Hessen aktiv: 100 Sportvereine für den Klimaschutz“ ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Die Umsetzung der Initiative wurde auf der dritten Nachhaltigkeitskonferenz im Mai 2010 beschlossen. Die Nachhaltigkeits-konferenz unter Vorsitz des Ministerpräsidenten ist das oberste Entscheidungsgremium der Nachhaltigkeitsstrategie. Die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen nimmt Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen in die Verantwortung, um das Leben in Hessen heute und in Zukunft ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig zu gestalten. Mehr Informationen gibt es auch unter www.hessen-nachhaltig.de

Kontakt: sven.engel@sggoetzenhain.de

Zurück