Wir wollen es nicht versäumen und euch einen Blick in das Training einräumen.

Was stellt man sich vor, was wird an Fasching an Tänzen auf die Bühne gebracht, ja das sind Gedanken, die ein Trainer sich macht.

Jahr für Jahr eine neue Idee, das Publikum überzeugen „ach wird des schee.“ Es ist nicht leicht, doch wir haben Spaß und geben mit den Tänzen richtig Gas.

Doch nicht allein die Trainer sorgen für gutes Gelingen, die Tänzerinnen und Tänzer müssen das Ganze gut auf die Bühne bringen. Woche für Woche trainieren wir viel, denn ein guter Auftritt ist unser Ziel.

Die Harmonie in der Gruppe muss stimmen, nur dann kann man erreichen ein gutes Gelingen. Klar ist nicht immer jeder fit, aber beim nächsten Mal machen alle wieder mit.

Ein Trainingslager, das sollte schon sein, damit man noch höher schwingen kann das Bein. Ach die restlichen Fehler werden dabei korrigiert, damit auf der Bühne auch gar nichts mehr passiert.

Die Kampagne naht, der erste Auftritt geht los, die Aufregung der Tänzer und der Trainer ist ganz groß. Ist der Auftritt dann erst mal geschafft, fällt von uns Trainern runter die Last.

Stolz sind ALLE, wenn alles gut klappt, darum lieben wir das Training und die Fassennacht. 

 

tl_files/public/karneval/Garde/Trainer.jpg

Es grüßen die Trainer der SG Götzenhain